Datenschutzhinweise

für unsere Website www.sebn-career.com

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen Auskunft über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte.

Inhalt

1. Überblick
2. Ansprechpartner
2.1. Verantwortlicher
2.2. Datenschutzbeauftragter
3.Wenn Sie unsere Website besuche
3.1. Zugriff auf die Website, Zugriff auf Dateien
3.2. Verwendung von Cookies
3.3. Nutzung unseres Kontaktformulars
4. Datensicherheit im Internet
5. Übermittlung an Drittländer
6. Ihre Rechte

1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch uns. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können

Mit Aufruf unserer Website/Applikation werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, um unseren Dienst überhaupt bereitzustellen oder um unsere Website zu optimieren.

Den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren Ansprechpartner für den Datenschutz oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.

2. Ansprechpartner

2.1 Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Sumitomo Electric Bordnetze SE
Brandgehaege 11
38444 Wolfsburg
Deutschland

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, insbesondere Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und zusätzliche Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum unserer Internetseite: https://www.sebn-career.com/Imprint

2.2 Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt unter

Datenschutbeauftrager:
Brandgehaege 11
38444 Wolfsburg
Datenschutzbeauftragter@sebn.com

3. Wenn Sie unsere Website besuchen

3.1 Zugriff auf die Website, Zugriff auf Dateien

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Wenn Sie unsere Website besuchen und sich eine einzelne Seite anschauen, rufen Sie jeweils einzelne Dateien, aus denen diese Seite besteht, ab. Der Abruf dieser Dateien wird in einer Protokolldatei (eine einfache Textdatei) gespeichert, die jeweils folgende Informationen für den einzelnen Abruf enthält:

  • Die IP-Adresse Ihres Computers, der die Datei abgerufen hat;
  • Datum und Uhrzeit des Abrufes;
  • Name der Datei, die abgerufen wurde;
  • Status der Übermittlung (erfolgreich oder abgebrochen);
  • von welcher Seite die Datei ursprünglich angefordert wurde und
  • mit welchem Browser, Betriebssystem und welcher Oberfläche die Datei angefordert wurde.

Es handelt sich hier um eine typische technische Aufzeichnung, die quasi jeder Webserver vornimmt.

Diese Protokollierung verwenden wir, um technische Fehler unserer Website erkennen und beheben zu können, letztlich also, um die Qualität unserer Website in technischer Hinsicht zu verbessern. Die Daten werden wir aber auch verwenden, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Website aufzudecken und sie zukünftig zu verhindern. Daneben behalten wir uns die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze dieser Protokolldatei vor, um unser Websiteangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; unsere berechtigten Interessen: Gewährleistung der Sicherheit und des Betriebs der Website, Bedarfsgerechte Gestaltung der Website und Verhinderung von Missbrauch, Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben erforderlich.

Wir werden die in dieser Protokolldatei gespeicherten Daten weder personenbezogen nutzen noch mit anderen Datenquellen zusammenführen.

3.2 Verwendung von Cookies

Auf unserer Website setzen wir sog. Cookies ein, um Ihnen den Besuch auf dieser Website möglichst bequem zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen.

Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies bzw. Session-Cookies).

Sie können in Ihrem Internet-Browser die Behandlung dieser Cookies (z.B. deren Sperrung) steuern. Bitte schauen Sie hierzu in der Hilfe Ihres jeweiligen Internet-Browsers nach.

Bitte aktivieren Sie (Session-)Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers, um die Funktionen unseres Portals problemlos nutzen zu können. Andernfalls ist es Ihnen nicht möglich, einzelne Funktionen unserer Website zu nutzen.

Folgende Cookies setzen wir auf dieser Website ein:

Cookie Name

Beschreibung Speicherdauer

JSESSIONID

Verwendung zum Informationsaustausch mit Java-Portlets.

Ende der Sitzung

AWSALB

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Eine Woche

JSESSIONID

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

MTTRACEACT

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

SACCOUNTNAME

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

SUSERLOGIN

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

USERLANGUAGE

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

AWSALB

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ende der Sitzung

Cookie_bar

Wird genutzt um die bevorzugte Spracheinstellung des Nutzers zu speichern.

Verwendung in HTML-Komponenten für das Bewerberformular durch einen vertraglich verbundenen Dienstleister.

Ein Jahr

Hier erhalten Sie allgemeine weiterführende Informationen zu Cookies.

3.3 Nutzung unseres Kontaktformulars

Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Website nutzen, verwenden wir Ihre Angaben zur Beantwortung Ihres Anliegens (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Sie können unsere Website über eine verschlüsselte Verbindung aufrufen, so dass die Eingaben, die Sie in das Kontaktformular machen, nicht von Dritten eingesehen werden können.

4. Datensicherheit im Internet

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, beachten Sie bitte, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen entweder über unsere gesicherten Bereiche der Website oder über den Postweg zukommen zu lassen.

5. Übermittlung an Drittländer

SEBN ist ein multinationales Unternehmen mit Niederlassungen in unterschiedlichen Ländern: unter anderem Japan, China, Mexico, Marokko, Tunesien, Ukraine und verschiedenen Staaten innerhalb von Europa. Als Teil einer globalen Organisation ist der Transfer von personenbezogenen Daten in andere Länder, auch außerhalb der Europäischen Union, nicht ausgeschlossen. Diese Staaten verfügen unter Umständen über eine andere Datenschutzrechtsgrundlage als Ihr Heimatland.

In diesen Fällen weisen wir Sie jedoch vorher hierauf hin und holen, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung besteht, Ihre Einwilligung ein.

6. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit unentgeltlich geltend machen:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist und in diesem Fall eine Löschung möglicherweise unterbleiben kann.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung aus einem überwiegenden Interesse genutzt wird, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Ein Widerspruch ist nicht zulässig, wenn die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erfolgt. Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos gegenüber dem oben genannten Ansprechpartner zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an den oben von uns angegebenen Ansprechpartner zu richten.