VERLIEBT INS DETAIL –
UND DAS GROSSE GANZE IM BLICK

Oft versenken sie sich minutenlang in ihre Zeichnungen, prüfen hochkonzentriert, fast regungslos jedes Detail und stellen sich dabei Fragen: Kann der Leitungssatz genau an dieser Transferstraße in diesem Werk gebaut werden? Wie erreiche ich dabei die optimale Fertigungszeit? Wie viele Schneidemaschinen, Prüfsysteme und Formbretter brauche ich?

FERTIGUNGSVORBEREITUNG

Oft versenken sie sich minutenlang in ihre Zeichnungen, prüfen hochkonzentriert, fast regungslos jedes Detail und stellen sich dabei Fragen: Kann der Leitungssatz genau an dieser Transferstraße in diesem Werk gebaut werden? Wie erreiche ich dabei die optimale Fertigungszeit? Wie viele Schneidemaschinen, Prüfsysteme und Formbretter brauche ich? Unsere Fertigungsplaner denken an den Wunsch des Kunden bei seiner Suche nach Antworten genauso wie an den Produktionsmitarbeiter, der seine Vorgaben umsetzen wird, an die Kosten, die dabei entstehen, und an mögliche Änderungen, die nach Produktionsbeginn nötig werden können. Er muss alle Variablen kennen, bewerten und berücksichtigen, wenn er sein Konzept erstellt. Schließlich baut darauf die gesamte Produktion auf, der Bau von Prototypen genauso wie die Massenproduktion von Leitungssätzen.

Ein Job, der keinen Raum lässt für schwache Nerven – und auch keinen für Eitelkeiten. Denn Konzepte müssen mitunter kurzfristig geändert werden; etwa dann, wenn der Kunde beispielsweise den Motor oder das Kühlgerät in seinem Fahrzeug spontan wechseln möchte. Und so gehört eine gewisse Gelassenheit genauso zu den Eigenschaften des Fertigungsplaners wie die Liebe zum Detail und die Bereitschaft, große Verantwortung auf den eigenen Schultern zu tragen. Am Schreibtisch oder am Prüftisch. In Gedanken oder im Austausch. Am Beginn der Produktion oder an ihrem Abschluss. Verabschiedet wird das eigene Projekt regelmäßig, losgelassen jedoch nie. Denn ein Fertigungsplaner steht letzten Endes immer dafür gerade, dass sein Konzept das leistet, was es verspricht: eine optimale Produktion.

Sie sind leidenschaftlicher Tüftler, verlieren dabei aber nie den Blick für das große Ganze?

DANN KOMMEN SIE ZU UNS AN BORD!